top of page

Was ist der Unterschied zwischen fungibel und nicht-fungibel?



Fungible und non-fungible Assets sind zwei verschiedene Arten von Vermögenswerten mit unterschiedlichen Eigenschaften. Fungible Assets sind austauschbar und identisch, was bedeutet, dass eine Einheit des Vermögenswerts gegen eine andere Einheit des gleichen Werts ausgetauscht werden kann. Non-fungible Assets hingegen sind einzigartig und können nicht durch ein identisches Asset ersetzt werden.


Fungible Assets sind in der Regel Rohstoffe wie Gold, Öl und Währungen. Beispielsweise kann ein Dollar gegen einen anderen Dollar des gleichen Werts ausgetauscht werden und es spielt keine Rolle, welcher Dollar ausgetauscht wird, da sie austauschbar sind. Ähnlich kann ein Barrel Öl das gleiche wie jedes andere Barrel Öl sein und sie können zum gleichen Wert gehandelt oder ausgetauscht werden.


Non-fungible Assets hingegen sind einzigartig und haben einen bestimmten Wert. Diese Vermögenswerte können nicht ersetzt oder gegen ein identisches Asset ausgetauscht werden. Beispiele für non-fungible Assets sind Immobilien, Kunstwerke und Sammlerstücke. Beispielsweise ist ein Picasso-Gemälde ein Unikat und kann nicht durch ein identisches Gemälde ersetzt werden, weshalb es einen einzigartigen Wert hat. Ähnlich kann eine bestimmte Immobilie nicht durch eine andere identische Immobilie ersetzt werden und sie besitzt einen bestimmten Wert.


Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen fungible und non-fungible Assets besteht darin, dass fungible Assets in kleinere Einheiten ohne Verlust des Werts aufgeteilt werden können, während non-fungible Assets nicht ohne Verlust des Werts aufgeteilt werden können. Beispielsweise kann ein Goldbarren in kleinere Stücke aufgeteilt werden und jedes Stück wird den gleichen Wert wie der ursprüngliche Barren haben, während ein Gemälde nicht in kleinere Stücke aufgeteilt werden kann, ohne an Wert zu verlieren.


Zusammenfassend sind fungible Assets austauschbar und identisch und können in kleinere Einheiten ohne Verlust des Werts aufgeteilt werden. Non-fungible Assets hingegen sgegen sind einzigartig und können nicht durch ein identisches Asset ersetzt werden und können nicht ohne Verlust des Werts aufgeteilt werden. Beispiele für fungible Assets sind Rohstoffe wie Gold, Öl und Währungen, während Beispiele für non-fungible Assets Immobilien, Kunstwerke und Sammlerstücke sind.

11 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page